Freitag, 13. Oktober 2017

Neue Details zur »A.O.T. Wings of Freedom«-Fortsetzung


Ohayo, ihr lieben hier bin ich endlich wieder mit einem neuen Bericht zu A.O.T:



Mit »A.O.T. Wings of Freedom« erschien Anfang des Jahres das erste »Attack on Titan«-Game für Heimkonsolen und den PC. Im aktuellen »Weekly Famitsu«-Magazin wurden nun neue Details zur kommenden Fortsetzung, die derzeit den Projektnamen »A.O.T. 2« trägt, enthüllt.
Demnach sollen in dem Game 30 spielbare Charaktere zur Verfügung stehen, darunter Eren, Mikasa, Armin und Levi, sowie neue Gesichter wie Mike Zacharias, Nanaba und Gelgar. Zudem sollen demnächst weitere Charaktere angekündigt werden. Es wird jedoch nicht möglich sein, einen beliebigen Charakter zu wählen und sich mit diesem in den Story-Modus zu stürzen.
Die In-Game-Story wird sich bis zum Ende der zweiten Anime-Staffel erstrecken und dabei soll es keine Änderungen der Original-Story geben. Auch »Attack on Titan«-Mangaka Hajime Isayama wird an der Produktion beteiligt sein.
Neben dem Story-Modus wird es wie im ersten Teil auch Nebenaufgaben und eine Online-Koop-Funktion geben. Zudem wurde die Gegnersuche verbessert. Mithilfe eines Monokulares soll es nun leichter sein, Feinde aufzuspüren. In Kürze sollen bereits weitere Informationen zum Game preisgegeben werden.
»A.O.T. 2« erscheint Anfang 2018 weltweit für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC. In Japan erscheint statt einer Xbox-One-Version eine Portierung für die PlayStation Vita.


Quelle: Gematsu




Kommentar veröffentlichen